Blog

Das Übungsfirmenhaus besteht aus einem Fundament/Erdgeschoß und einem 1. Stock.

Das Fundament/Erdgeschoß ist für die grundlegende Übungsfirmenarbeit (Basiselemente der Übungsfirmenarbeit) reserviert.

Um ein dauerhaftes Übungsfirmenhaus zu haben, benötigt man ein robustes Fundament, dh. die Pflichtaufgaben nachhaltiger Übungsfirmenarbeit müssen als erstes erfüllt werden.

Zu den Pflichtaufgaben/Basiselementen gehören die Aufgaben des Lehrenden, der Übungsfirma und des Lernenden im Rahmen des Qualitätskreises Plan-Do-Check-Act.

mehr

Die ARGE kaufmännischer Übungsfirmen nahm an der Dienstbesprechung teil und hatte Gelegenheit, die Aktivitäten im Jahr der Übungsfirma und Zukunftsszenerien zu diskutieren. Renate Rode präsentierte alles zum Thema von ACT, die SMARTE Übungsfirma wurde von Koll. Liebenwein vorgestellt. In einem Workshop hatte die ARGE dann Gelegenheit, neue Ansätze und Ideen für die Zukunft zu diskutieren und erste Ansätze zu erstellen.

mehr

Voller Erfolg mit einem eigenen Messestand für Übungsfirmen auf der BIM 2017 in Salzburg:

Die Salzburger Handelsakademien und Handelsschulen präsentierten ihre Übungsfirmen auf einem eigenen Messestand in der Halle 8 der Berufsinformationsmesse Salzburg. Jeder Halbtag wurde von einem anderen Schüler/innen-Team betreut; junge Schüler/innen und Eltern, die sich für HAK und HAS interessierten, konnten hier auch gleich in den Webshops der Übungsfirmen einkaufen (135 Geschäftsabschlüsse!).

mehr

Im Rahmen der Business Week hatten alle 16 Wiener HAK/HAS Standorte  die Gelegenheit einen Einblick in ihre Übungsfirmen-Arbeit zu geben. Nach der Begrüßung durch Herrn Stadtschulratspräsidenten Mag. Himmer und Herrn LSI Mag. Burda, einem Kurzvideo, Podiumsdiskussion und online Quiz zur Übungsfirma hatten die rund 70 Teilnehmer/innen – neben Direktor/innen, Lehrer/innen, vor allem Gäste aus der Wirtschaft – von AK, GPA-djp,

mehr

          

Fotos: Beate Tötterström

Der vom eesi-Impulszentrum des BMB durchgeführte 15. Entrepreneurship-Summit fand am 16.11.2017 wieder in Wien, Haus der Industrie mit Plenumsphasen sowie mehr als 30 Workshops im Zeichen des „entrepreneurial spirit“ statt.  Zwei davon – zum „Jahr der Übungsfirma“ unter dem Motto „Übungsfirma zukunftsfit“ – zeigten den jeweils rund 25 Teilnehmer/innen interessante und neuartige Möglichkeiten für die Arbeit in Übungsfirmen auf.

mehr

   „Viele hilfreiche Tipps für Unterricht, Arbeiten in Kleingruppen mit den ACT-Spezialisten“, „Praxisnähe top“, „Die Mischung macht es perfekt“, „…dass ich einiges in meinen Koffer gepackt habe“ – ist nur ein Auszug aus den äußerst positiven Rückmeldungen der über 20 Teilnehmer/innen am 9.+10.11.2017 beim Seminar in Wien, BHAK/BHAS Wien 10. Die ACT-Mitarbeiter/innen, die das Seminar entwickelt haben und betreuen konnten die Begeisterung für die Methode Übungsfirma mit viel Engagement weitergeben.

mehr

In der Woche von 16. bis 20. Oktober 2017 ist eine Gruppe von Lehrer/innen aus Katalonien und dem Baskenland in Österreich und studiert unser erfolgreiches Übungsfirmenmodell.

Nach einem ersten Besuch in der ACT Servicestelle stehen folgende Schulen am Programm:

  • BHAK/BHAS Wien 22 Polgarstraße
  • BHAK/BHAS Wien 13 Maygasse
  • VBS HAK/HAS Mödling
  • BFI Salzburg
  • BHAK/BHAS II Salzburg

 

mehr

 

 

Nun haben auch die „Juristen“ eine Übungsfirma.

Die Übungsfirmen der kaufmännischen Schulen können bereits 25 Jahre Erfahrung bereitstellen.

Anbei ein Artikel der Salzburger Nachrichten.Gerichtssaal zum Trainieren

 

mehr

Der Wiener WiPäd Tag für alle Schulkoordinator/innen der kaufmännischen Gegenstände fand in der Säulenhalle der Wiener Börse statt. Neben vielen aktuellen Themen (Diplomarbeiten, RPDP, …) hatte Beate Tötterström als Vertreterin der Wiener ARGE Übungsfirma die Gelegenheit das Programm zum Jahr der Übungsfirma vorzustellen und alle zur gemeinsamen Arbeit einzuladen. Insbesondere die ACT.Schulung.Tools bieten eine praxisorientierte Möglichkeit zur Umsetzung vieler Lehrplaninhalte der neuen LP 2014.

mehr

Schönen Abend aus der 10er HAK! Am 20.9. hatten wir eine ganz besondere Freude Im Jahr der Übungsfirma! „Mastermind“ Manfred Pötsch, seines Zeichens Urheber der ACT-Firmenbuchnummer EINS, stand seiner Übungsfirma mit Rat und Tat zur Seite! SUPER, dass hier seit 1989 professionell gearbeitet wird – DANKE an alle Kolleg/innen, die dies in allen Jahren großartig fortgeführt haben! Mag. Jörg Hopfgartner –

mehr

Die Weichen für den Schulbeginn sind gestellt: für den ersten Höhepunkt im Jahr der Übungsfirma sind die letzten Vorbereitungen getroffen worden. So können ab September die Schulen und die Übungsfirmen mit weiteren Informationen versorgt werden.

Die Mitarbeiter/innen der ACT Servicestelle haben sich am Wochenende (24./25.6.2017) in Altlengbach getroffen. Kurz vor den Sommerferien noch „hitzige“ Diskussionen, da sich auch auf der ACT-Website einiges tun wird.

mehr

Am 11. Österreichischen Kongress für Wirtschaftspädagogik am 21. April 2017 erfolgte der Start in das Jahr der Übungsfirma 2017/2018.

Vor hochrangiger Kulisse (siehe Fotos) wurde der Fahrplan für das Jahr der Übungsfirma vorgestellt. Erstmals wurden auch die Bildungsstandards Übungsfirma für die Handelsakademie präsentiert.

Alle Details finden Sie hier auf der ACT Website.

Ziel ist es in den Bundesländern und Schulen entsprechende Aktivitäten zu planen.

mehr

René Tittler:

 

Im Wettkampf „Schülerzahlen“ wird die strategische Schulentwicklung immer mehr an Bedeutung gewinnen. Das pädagogische Modell Übungsfirma kommt in der Strategiediskussion bisweilen zu kurz, obwohl sie als der USP der HAK/HAS definiert ist.

Als USP muss die Praxisorientierung und somit die Übungsfirma in den Mittelpunkt gerückt werden.

Küche – HUM,

mehr