Messen

Messen bieten allen berufsbildenden Schulen und Institutionen für Erwachsenenbildung die Möglichkeit, ihre Leistungen in der Übungsfirma öffentlich zu präsentieren: Für die Mitarbeiter/innen der Übungsfirma bedeutet dies, neue Geschäftskontakte zu knüpfen, Geschäftsverhandlungen auch in der Fremdsprache zu führen und die sozialen und wirtschaftlichen Kompetenzen zu stärken.

Für Schüler/innen und Student/innen ist die Vorbereitung für und die Mitwirkung bei einer Messe für Übungsfirmen einer der Höhepunkte in dieser Ausbildung.


Jährlich finden etwa 15 – 20 internationale Messen für Übungsfirmen auf der ganzen Welt statt. In Österreich gab es in der Vergangenheit zahlreiche große Veranstaltungen mit bis zu 350 Übungsfirmen aus der ganzen Welt.

Die letzte große internationale Übungsfirmenmesse fand im November 2018 in Dornbirn statt, die d.a.ch. – Europäische Übungsfirmenmesse, veranstaltet von den Übungsfirmenzentralen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Auch auf regionaler Ebene tut sich einiges: im kleineren Kreis treffen einander Übungsfirmen auf Hausmessen (eine oder mehrere Schulen) oder dann auf regionalen Übungsfirmenmessen in den Bundesländern.

 


Wollen Sie eine Messe für Übungsfirmen besuchen?
Oder als Aussteller teilnehmen?

Werfen Sie einen Blick in den Messekalender!!

Eine umfangreiche Arbeitsunterlage für beide Anlässe bietet die Unterlage Messeteilnahme, die von Susanne Spangl und Beate Tötterström zur Verfügung gestellt wurde.

Damit kann ein erfolgreicher Messeauftritt oder Besuch geplant und durchgeführt werden.

Arbeitsunterlage Messeteilnahme

Kurze Übersicht über Vorbereitungsarbeiten für Aussteller:

InfoblattErfolgreiche_Messeteilnahme_alsAussteller-2018.docx