Übungsfirma 2020 Konzept

Das Konzept Übungsfirma 2020 wurde von der ARGE kaufmännischer Übungsfirmen in Österreich in Zusammenarbeit mit dem Institut für Wirtschaftspädagogik der Karl-Franzens Universität, Graz entwickelt.
Übungsfirma wird als die Methode für handlungsorientierten Unterricht betrachtet, wobei Individualisierung und Kompetenzorientierung im Zentrum stehen.
Das Konzept umfasst die zentralen Aspekte für ein gemeinsames Verständnis der Übungsfirma in Österreich und ein gemeinsames Modell der Übungsfirmenarbeit.

Das QualitätsAudit Übungsfirma baut auf diesem System auf und umfasst 24 zu erfüllende Kriterien, wobei das Regelkreismodell (Plan – Do – Check – Act) im Zentrum steht. Die Bereiche Digitalisierung, Nachhaltigkeit und soziale Sensibilität wurden bei der Erstellung des Kriterienkatalogs berücksichtigt.

Die zur Verfügung gestellten die „Orientierungshilfen“ (siehe Trainerbereich) wurden von der Arbeitsgemeinschaft kaufmännischer Übungsfirmenleiter/innen erarbeitet und sollen die Umsetzung im Unterricht erleichtern. Zusätzlich finden Sie dort eine Präsentation zum Einstieg in das Thema.

Darüber hinaus ist persönlicher Support möglich.
Bitte wenden Sie sich an MMag. Beate Tötterström per mail.

2019_Handbuch-Üfa2020