Zertifizierung hum unternehmen

Die Methode Übungsfirma wird auch an humanberuflichen Schulen seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt. Spezifisch für diese Übungsfirmen ist allerdings, dass auch reale Projekte umgesetzt werden. Um die hohe Qualität und das gesamte Spektrum des Unterrichts sichtbar zu machen, wurde von der Bundes-ARGE  die Zertifizierung hum unternehmen ins Leben gerufen.

Warum sollte man sich zertifizieren lassen?

Die Vorteile der Zertifizierung hum unternehmen liegen auf der Hand:

  • Qualitätssicherung für den Unterricht
  • Vorschlag für inhaltliche Strukturierung des Unterrichts
  • Visualisierung der Planung, Gestaltung und Reflexion der betrieblichen Prozesse
  • Zertifikat für die Übungsfirma bzw. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Übungsfirma
  • Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Worin besteht der Unterschied zum QualitätsAudit?

Wenn man einen Blick auf die Kriterien wirft, dann sieht man sofort, dass wesentliche Bereiche bei beiden Zertifikaten gleich sind. Das Zertifikat hum unternehmen berücksichtigt auch das real umgesetzte Projekt und den Einsatz von Projektmanagement bzw. Service-Design Tools. Diese Ergänzung wird als wichtig erachtet, weil damit der Erwerb wesentlicher fachlicher und persönlicher Kompetenzen verbunden ist und unternehmerische Haltung gelebt wird. Es macht durchaus Sinn, in einem Schuljahr den Erwerb beider Zertifikate anzustreben.

Die Kriterien für die Zertifizierung hum unternehmen umfassen folgende Bereiche:

  • Geschäftsmodell
  • Veranstaltung eines realen Projektes
  • Anwendung Marketingtools / Service-Design Tools
  • Betriebliche Prozesse
  • Qualitätsmanagement und Reflexion
  • Dokumentation der Förderung von Social Skills

Wer kann an der Zertifizierung hum unternehmen teilnehmen?

An der Zertifizierung hum unternehmen können alle aktiven Übungsfirmen, die im Firmenbuch eingetragen sind, teilnehmen.

Was gilt es zu beachten?

  • Die Anmeldung zur Zertifizierung kann bis 9. November 202o erfolgen.
  • Das Formular per Mail an Birgit.Wagner@act.at senden.
  • Nach erfolgreicher Anmeldung erhält man einen Link zu einem OneDrive Ordner mit einem Good Practice Beispiel und der Formatvorlage für die zu erstellenden Unterlagen für die Zertifizierung.
  • Die Unterlagen sind bis 20. Mai 2021 in dem zur Verfügung gestelltem Ordner hochzuladen.

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Zertifizierung im SJ 19/20:

  •  Advertising & Office ART OG, HLW Oberwart, Mag. Manuela Brunner, Mag. Daniela Gartner
  • Kremser Spritzer, HLF Krems, Mag. Birgit Wagner
  • PRODIO OG, HLW Oberwart, Mag. Astrid Kloiber-Koch
  • Qualifikation COMPUTER EXPERTS, ALW Gmünd, Mag. (FH) Cornelia Semper MSc

Alle weiteren Informationen und Unterlagen finden Sie im Trainerbereich.

Ihre Fragen beantwortet gerne Birgit Wagner